Unsere Standorte     ···     Merkenstraße 4: Dienstag & Freitag 9:00-12:30 Uhr     ···     Beim Rauhen Hause 66: Montag bis Freitag 10:00-20:00 Uhr, Sa & So nach Vereinbarung     ···    
Willkommen bei Job-Café|Billstedt-Hamm-Horn
Job-Café|Billstedt - Hamm - Horn
Willkommen bei Job-Café|Billstedt-Hamm-Horn
Menü  
Wichtige Links  
Projekte  
Sponsoren für Hamburg
  

Infoveranstaltung am Donnerstag, den 21. September

Bei unserer monatlichen Infoveranstaltung am Donnerstag, den 21. September, besucht diesmal

Wolfgang Wietbrok, Bereichsleiter Personal und Recht der NA  AG und
Personalleiter NA-Konzern
,

vom Vorstand der Norddeutschen Affinerie das JobCafé. Er berichtet über die Chancen auf dem Industriearbeitsmarkt in Hamburg und gibt Tips für Arbeitssuchende. Ein besonderes Augenmerk richtet er dabei z. B. auf die Schüler der Veddeler Schule Slomanstieg. Die Infoveranstaltung des Jobcafes gibt Unternehmen und Arbeitssuchenden ein Forum Erfahrungen auszutauschen und nützliche Hinweise zu erhalten.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter http://www.na-ag.com/


Um Anmeldung wird gebeten !


Matthias Ilgen

Team JobCafé

Bereich: Schule & Ausbildung

Druckerfreundliche Ansicht

MdB Johannes Kahrs besucht JobCafe

MdB Johannes Kahrs zu Besuch im Jobcafe BillstedtDer SPD Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs hat am 22. August die Räumlichkeiten des JobCafés Billstedt im Mehrgenerationenhaus der Kirchengemeinde Schiffbek Öjendorf besichtigt. Kahrs zeigte sich erfreut über den Ansatz, der Arbeitslosigkeit im Stadtteil ein Gesicht zu geben und lud Rainer Picker und sein Team im Mehrgenerationenhaus zu seiner nächsten Berlinfahrt ein.
weiterlesen... 'MdB Johannes Kahrs besucht JobCafe' (995 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abgeordnete des deutschen Bundestages besuchen Job-Café

Jimmy“ Khemiri, einst Einwanderer aus Tunesien, ist vielen im Stadtteil als langjähriger Jugendleiter des FC Vorwärts Wacker 04 bekannt. Seit einigen Jahren ist Jimmy arbeitslos. Seine Frau Brigritte Khemiri, gelernte Industriekauffrau, teilt inzwischen sein Schicksal. Dennoch stecken die beiden nicht ihre Köpfe in den Sand. Sie engagieren sich als Botschafter des Ehrenamts. Jimmy engagiert sich trotz gekürzter Übungsleiterpauschalen unermüdlich für den Sport. Brigitte hilft mit ihren Fähigkeiten in der Freiwilligenbörse auf Draht Hamburg mit. Seit März 2006 unterstützt sie auch die ehrenamtliche Beratung des Job-Cafés Billstedt für Arbeitssuchende. Beide konnten ihre Arbeit der Bundestagsabgeordneten Krista Sager (Bündnis90/Die Grünen) vorstellen.Krista Sager und Dr. Osterburg im Gespräch

Diese zeigte sich interessiert für die breite Freiwilligenarbeit die im
Job-Café mit den hauptamtlichen Stellen der Kirche harmoniert. Sozialpädagoge Rainer Picker, der Leiter des Mehrgenerationenhauses, erläuterte, wie die Kompetenzen von Ehrenamt und Erfahrungen aus der Gemeindearbeit kombiniert werden konnten. Insbesondere die Erfahrung aus dem Projekt „Frau und Arbeit“, vorangebracht von der sozialpädagogischen Honorarkraft Ilse Hans, diente als Vorbild für bürgernahe Betreuung vor Ort und dem Mehrgenerationenhaus als überparteiliche und überkonfessionelle Anlaufstelle.
weiterlesen... 'Abgeordnete des deutschen Bundestages besuchen Job-Café' (3020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamt und Langzeitarbeitslosigkeit

Gelegentlich gibt es Schwierigkeiten mit den Sachbearbeitern beim Arbeitsamt, wenn Langzeitarbeistlose eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben oder dieses anstreben um aus der Isolation herauszukommen.

In diesen Fällen können Argumente helfen, wie Sie in in dem folgenden Brief verwendet wurden.
weiterlesen... 'Ehrenamt und Langzeitarbeitslosigkeit' (1652 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chancen für Bürger mit Leistungseinschränkungen schaffen !

Die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe war richtig,so Bernd P. Holst.

Gleichzeitig zeigen die Analysen des Ombudsrates deutlich, dass die im Vermittlungsausschuss im Dezember 2003 beschlossene Organisationsform die Umsetzung der Reform hemmt.

Notwendig sind klarere Zustaendigkeiten und Entscheidungskompetenz vor Ort.

Der Ombudsrat bestaetigt mit seinem Bericht die Ergebnisse des   Bundesrechnungshofes. Das Foerdern vor Ort muss besser werden.
weiterlesen... 'Chancen für Bürger mit Leistungseinschränkungen schaffen !' (2349 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Jobs für Billstedt/Horn gesucht

Viele hochmotivierte Menschen aus dem Raum Billstedt/Horn suchen Jobs. Deshalb die Bitte an Unternehmen im Raum Billstedt/Horn sich mit Jobangeboten an das Jobcafe Billstedt zu wenden.
Eine Annonce für Stellenangebote die sozialversicherungspflichtige Anstellungsverhältnisse anbietet ist auf unserer Seite kostenlos. 

In den folgenden Bereichen werden derzeit dringend Jobs gesucht:
weiterlesen... 'Jobs für Billstedt/Horn gesucht' (6116 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wer arbeitet hat mehr

Anlässlich der unsäglichen Diskussion, Empfänger von Arbeitslosengeld II würden zu hohe Leistungen erhalten, wie sie z.Beispiel im Stern und bei Frau Christiansen in der ARD geführt wurde, erklärt Bernd P. Holst:

In der Diskussion werden Äpfel mit Birnen verglichen. Selbst wenn Arbeitslosengeld II und Nettoeinkommen aus Erwerbstätigkeit gleich hoch sind, stellt sich der Erwerbstätige besser. Letzterer erhält zusätzlich zu seinem Erwerbseinkommen Kindergeld und bei niedrigem Einkommen auch Wohngeld. Auf das Arbeitslosengeld II hingegen wird das Kindergeld angerechnet.
weiterlesen... 'Wer arbeitet hat mehr' (352 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einladung zu einem kostenlosen Frühstück für Arbeitssuchende

Das Jobcafé Billstedt im Mehrgenerationenhaus der Jubilate Kirche, Merkenstraße 4, 22117 Hamburg, lädt ein zu einem kostenlosen Frühstück für Arbeitssuchende.

Dieses Frühstück findet statt am 02.06.06 von 9 – 11 Uhr im Rahmen des Jobcafés Billstedt.


Die Bewirtung für ca.120 Personen wird von freiwilligen Mitarbeitern der Kirchengemeinde und der Freiwilligenbörse auf Draht in Hamburg vorgenommen.


Als Hauptsponsoren stellen sich das Billstedt Center Management und die Geschäfte des Billstedt Centers zur Verfügung.

Dafür recht herzlichen Dank.


Allen Interessierten ein herzliches Willkommen.

Druckerfreundliche Ansicht

Der optimale Lebenslauf: Beispiele und Tipps

Wie erstelle ich den optimalen Lebenslauf? Der Lebenslauf ist ein elementarer Bestandteil Ihrer Bewerbung: Hier gilt es, mit den richtigen Fakten zu überzeugen und Ihren beruflichen Werdegangoptimal darzustellen. Doch wie sieht der mustergültige Lebenslauf aus?
weiterlesen... 'Der optimale Lebenslauf: Beispiele und Tipps' (765 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Themenabend im Mehrgenerationenhaus

THEMA:


ARBEITSLOSIGKEIT IST KEIN INDIVIDUELLES SCHICKSAL

Im Mehrgenerationenhaus Merkenstrasse 4

Am 27.04.2006

Beginn: 19:30


Es berichten und diskutieren zwei ehemals arbeitslose Jugendliche und eine Personalentwicklerin.


Moderation: Bernd. P. Holst


Bei Kaffee, Tee und Keksen soll in lockerer Atmosphäre ein Erfahrungsaustausch

begonnen werden.


Eingeladen sind Sie: Ob Arbeitssuchender, Personalchef oder Unternehmer

Druckerfreundliche Ansicht

Seite << | 1 | 10 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | >>
  
Termine  

kommende Termine

Fr, 15. Dezember 2017
Di, 19. Dezember 2017
So, 24. Dezember 2017
Menschen stärken Menschen: Unsere Veranstaltungen/ Standorte  
Menschen stärken Menschen - Mentoren, Nachhilfelehrer und Paten gesucht Die Standorte der FreiwilligenBörseHamburg Veranstaltungsplan der FreiwilligenBörseHamburg
Kontakt  
Billstedt:

Fon:
040 - 21 98 72 01
Fax:
040 - 21 98 72 62
E-Mail:
info@jobcafe-billstedt.de


Hamm-Horn:

Fon:
040 - 411 886 90
Fax:
040 - 411 886 600
E-Mail:
info@job-cafe-deutschland.de

weitere Infos
Projekte  
Online-Rechner  
Arbeitslosengeld-I-Rechner
Arbeitslosengeld-II-Rechner
Lehrstellen  
Stellenmarkt  
Bewerbungssoftware  
Eröffnungsfotos  
Kooperationspartner  
Mehrgenrationenhaus
dialoge_im_stadtteil.jpg
Hamburg Jobs
wir danken unseren neuen Unterstützern:
Eco Viva GmbH
Copyright Freiwilligenbörse Bernd P. Holst

nach oben