Unsere Standorte     ···     Merkenstraße 4: Dienstag & Freitag 9:00-12:30 Uhr     ···     Beim Rauhen Hause 66: Montag bis Freitag 10:00-20:00 Uhr, Sa & So nach Vereinbarung     ···    
Willkommen bei Job-Café|Billstedt-Hamm-Horn
Job-Café|Billstedt - Hamm - Horn
Willkommen bei Job-Café|Billstedt-Hamm-Horn
Menü  
Unterstützen Sie unsere Arbeit  
Job-Cafè bei Tide TV  
Sponsoren für Hamburg
TIDE TV - Das Job-Cafè - Hamburg immer anders
Wichtige Links  
  

Armut bekämpfen

Namensbeitrag des Bundesministers für Arbeit und Soziales, Franz Müntefering; leicht gekürzt erschienen am 20. September in der "Frankfurter Rundschau".

MuenteferingWer soziale Gerechtigkeit will, kann sich in einer insgesamt wohlhabenden Gesellschaft nicht damit abfinden, dass Menschen in Armut leben müssen. Das gilt ganz besonders für Kinder.Deutschland ist aber eine insgesamt wohlhabende Gesellschaft und doch gibt es eine erhebliche Zahl von Menschen, die arm sind. Auch zahlreiche Kinder.Das zu ändern, ist nicht nur die Aufgabe der Politik, denn Armut hat verschiedene Ursachen. Aber es ist auch Aufgabe der Politik. Aufgabe der Sozialdemokratie in besonderer Weise.

Es gibt Armut in Deutschland. Im europäischen Maßstab zwar vergleichsweise wenig, aber das ist kein Trost für die Betroffenen und kein Alibi für die Politik in Deutschland, bei der Bekämpfung der Armut nachzulassen.

Es gibt verschiedene Gründe für Armut und Ausgrenzung. Deshalb gibt es auch verschiedene Wege, diese Ursachen zu bekämpfen. Drei ragen heraus: Arbeit und Bildung und Sozial-Transfers. Diese sind die wirkungsvollsten. Teils vorher, und teils als akute Hilfe. Es geht um materielle Sicherheit und Unterstützung, um Armut zu lindern, und es geht um Chancen auf Bildung, Ausbildung und Arbeit, um Armut zu vermeiden.

Die folgenden Ansätze im Kampf gegen Armut stehen aktuell im Mittelpunkt. Es ist von besonderer Bedeutung, sie zielführend zu einem wirkungsvollen Konzept zu verbinden. Wir können handeln. Wir wollen es. Die Vereinbarungen von Meseberg eröffnen Handlungsmöglichkeiten für die Koalition.

weiterlesen... 'Armut bekämpfen' (14329 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rund um den Arbeitsmarkt

Das Billstedt-Center stellt sich den Gästen und Kunden des Jobcafès vor. Frau Remus und Herr Klaus Banner werden das Billstedt-Center in seiner ganzen Vielfalt als wichtigen Bestandteil im Hamburger Osten vorstellen. Mehr als 1200 Arbeitsplätze sind im Billstedt-Center entstanden und werden weiter ausgebaut. Auch als Ausbildungsbetrieb wird das Billstedt-Center tätig.Bernd P. Holst, Leiter der Freiwilligenbörse Hamburg, wird mit Frau Remus und Herrn Banner nicht nur Fragen des Billstedt-Centers im Hinblick auf den Arbeitsmarkt besprechen, sondern auch über Kaufkraft und Image unseres Stadtteils.

Termin: 18.10.2007 - 19:30 Uhr
Ort: Jobcafè im Mehrgenerationenhaus | Merkenstraße 4

Wir freuen uns auf Sie!
Druckerfreundliche Ansicht

30 Jahre Billstedt Center

Am 21.09.2007 feiert das Billstedt Center seinen 30. Geburtstag.

Der Hamburger Innensenator Udo Nagel und der Bezirksbürgermeister Markus Schreiber sind bei der Geburtstagsfeier anwesend. Der Leiter des Billstedt Centers, Klaus Banner, hat uns, der Freiwilligenbörse Hamburg, die Möglichkeit gegeben, Senioren und ihre Enkelkinder zu dieser Geburtstagsfeier einzuladen.

Wenn Sie, liebe Freunde des Jobcafès im Mehrgenerationenhaus, interessiert sind, an dieser tollen Feier teilzunehmen, bitten wir um Anmeldung auf der beiligenden Einladung, die Sie sich unter folgendem Link herunterladen können »»»

Sie können sich auch beim Team im Jobcafè dienstags und freitags in der Zeit von 9 bis 13 Uhr anmelden.

Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtliches Engagement für Billstedt

Freiwilligenbörse sagt DANKE!
Dankeschön an die engagierten Mitarbeiter der Union Investment, die in ihrer freien Zeit zusammen mit Lehrern und Eltern diese wunderbare Arbeit in der Schule Steinadlerweg für die Kinder in Billstedt geleistet haben. Unser besonderer Dank gilt dem Kreiselternratsvorsitzenden, Herrn Frank Ramlow, und dem Schulleiter, Herrn Rainer Gelling. Unter folgendem Link finden Sie einige Impressionen vom Aktionstag in der Schule Steinadlerweg »»»

Bernd P. Holst.
Druckerfreundliche Ansicht

Kostenloses Frühstück und ab in den Urlaub!

Liebe arbeitssuchende Billstedter,
liebe Freunde des Jobcafès,

am Freitag, 27. Juli 2007, findet in der Zeit von 9 bis 11 Uhr unser gemeinsames kostenloses Frühstück im Jobcafè des Mehrgenerationenhauses statt. Anschließend gibt es die Gelegenheit, sich über Möglichkeiten der Arbeits- und Ferienveranstaltungen zu informieren. Das Team des Jobcafès macht anschließend bis zum 21.08.2007 Urlaub.

In der Urlaubszeit helfen wir in dringenden Fällen gern unter der Telefonnummer 21 98 72 01.

Für alle Interessierten des Filmfestivals "über arbeiten": Eine gekürzte Version des Videos zum Filmfestival "über arbeiten" 2007 in Hamburg steht Ihnen ab jetzt o­nline im Flash-Format zur Verfügung. Sollten Sie Interesse an der Original-DVD haben, senden Sie uns bitte eine Email an freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de. Für die DVD erheben wir 5,- Euro Schutzgebühr.
Druckerfreundliche Ansicht

Starke Leistung für jedes Alter




Fotogalerie zur Auftaktveranstaltung »»»
      Veranstaltungen im Juni im Mehrgenerationenhaus


Druckerfreundliche Ansicht

Besuch bei der Firma Darboven

Die Geschäftsleitung der Firma Darboven GmbH & Co. KG lädt ein zu einer kleinen Besichtigung des Unternehmens und zu einem Gespräch "Rund um den Arbeitsmarkt" am 21.06.2007 in der Zeit von 19:00 - 21:00 Uhr ein. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung über Fax: 040-21987262 oder über E-Mail
(info@jobcafe-billstedt.de)
Druckerfreundliche Ansicht

Hamburger Filmfestival beginnt am Montag den 23.04.2007

Filmfestival Hamburg

>
Es ist soweit. Am Montag den 23.04.2007 beginnt das Hamburger Filmfestival zu den Themen: Arbeit,Wirtschaft und Globalisierung.

Montag | 23.04.2007 | 19:30 Uhr:
 "Wir leben im 21. Jahrhundert"
Veranstaltungsort:    Zeise Kinos      Eintritt: 6,- Eur | ermäßigt: 5,- Eur

Filmpartner: Friedrich-Ebert-Stiftung | einfal GmbH Hamburg

Im Anschluß an die Filmvorführung erfolgt eine Podiumsdiskussion, ua. mit der Regisseurin und Autorin des Films, Claudia Indenhock, Jasmin Musarie (Protagonistin des Films u. Teilnehmerin des BUS-Projektes, Köln), Silke Potthast (einfal GmbH) u. Matthias Ilgen (Projekt "Schule und Wirtschaft"/Freiwilligenbörse Hamburg).
Moderation: Diana Hodali, Journalistin, Deutsche Welle Bonn

Direktanmeldung über die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Filmvorführung von "Wir leben im 21. Jahrhundert" sowie zum anschließenden Filmgespräch im Zeise-Kino.
Druckerfreundliche Ansicht

Zuverdienstmöglichkeiten für ALG II Empfänger

Empfänger von ALG II können hinzu verdienen. Nähere Infos gibt es unter diesen beiden Links:

     Sozialleistungen.info

     Süddeutsche Zeitung

Druckerfreundliche Ansicht

Monatliches Frühstück für Arbeitssuchende

MdB Johannes KahrsMehr als 45 Gäste fanden sich am 23. Februar zum monatlichen Arbeitssuchenden-Frühstück im JobCafé im Mehrgenerationenhaus der Kirchengemeinde Schiffbek-Öjendorf ein. Unter Ihnen auch der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs (SPD).

Wieder einmal wurden rund um das Thema Jobsuche Erfahrungen ausgetauscht und die Gelegenheit genutzt sich von Mitarbeitern der ARGE kostenlos und unverbindlich Tips zu holen.Das Team JobCafé bedankt sich für das Sponsoring bei unseren Unterstützern.
Druckerfreundliche Ansicht

Seite << | 1 | 10 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | >>
  
Termine  

kommende Termine

Di, 18. Dezember 2018
Fr, 21. Dezember 2018
Di, 25. Dezember 2018
Fr, 28. Dezember 2018
Di, 01. Januar 2019
Aktueller Flyer  
Flyer FreiwilligenBörseHamburg
Wir sagen DANKE!  
Team FreiwilligenBörseHamburg bedankt sich bei seinen Unterstützern
Menschen stärken Menschen: Unsere Veranstaltungen/ Standorte  
Menschen stärken Menschen - Mentoren, Nachhilfelehrer und Paten gesucht Die Standorte der FreiwilligenBörseHamburg Veranstaltungen der FreiwilligenBörseHamburg Rollup der FreiwilligenBörseHamburg
Kontakt  
Billstedt:

Fon:
040 - 21 98 72 01
Fax:
040 - 21 98 72 62
E-Mail:
info@jobcafe-billstedt.de


Hamm-Horn:

Fon:
040 - 411 886 90
Fax:
040 - 411 886 60
E-Mail:
info@job-cafe-deutschland.de

weitere Infos
Projekte  
Online-Rechner  
Arbeitslosengeld-I-Rechner
Arbeitslosengeld-II-Rechner
Lehrstellen  
Stellenmarkt  
Bewerbungssoftware  
Eröffnungsfotos  
Kooperationspartner  
Mehrgenrationenhaus
dialoge_im_stadtteil.jpg
Hamburg Jobs
wir danken unseren neuen Unterstützern:
Eco Viva GmbH
Copyright Freiwilligenbörse Bernd P. Holst

nach oben